Die Saison der goldgelben Blätter und erdigen Farben neigt sich dem Ende zu. Jetzt ist es an der Zeit, auf Winterdeko umzusteigen, aber Sie müssen den Weihnachtsbaum nicht unbedingt sofort aufstellen! Ein allmählicher Übergang von Herbst- zu Winterdekoration ist unser Ziel. Dieser Artikel ist voll von Möglichkeiten, Ihr Dekor für die kommende Saison nahtlos umzustellen.

Schalten Sie das Herbstlaub aus

Goldgelbe und rostorange Blätter gehören zu jeder Herbstdeko. Für den Winter ist es Zeit, sie durch Winterlaub zu ersetzen. Kiefernzweige füllen diese Herbstblätter anmutig aus und bleiben mit der Saison auf dem Laufenden. Der Weidenkorb, das dekorative Brennholz und die flauschige Decke ergänzen das Winterthema charmant.

-3716FCEA-4D82-419A-98F2-E57A52B44B62-1440x2160
Bildnachweis: Karinu Leben

Nur ein Hinweis auf die Ferienzeit

Wenn Sie Ihre Herbstdekoration einpacken, bedeutet das nicht, dass Sie alle Ihre Weihnachtsdekorationen gleichzeitig ausladen sollten. Ein paar dekorative Akzente hier und da werden einen Hauch von der Weihnachtszeit hinzufügen. Grüne Girlanden und Lichterketten sind ideal für den Winter. Bronzeakzente passen zum Dekor und tragen das Herbstfarbschema für einen eleganten Übergang zum Winter durch.

-78CC0D01-B43D-4ABA-B48C-865EAB62BFFE-1024x683-1-53938
Bildnachweis: Lisa Marie
-schwarz-pantry-gestylt-für-weihnachten-1-24124
Bildnachweis: Das Haus des Silberstreifs

Cremeweiß schichten

Eine Mischung aus cremigem Weiß ist die perfekte Darstellung des Winters. Es ist an der Zeit, die warmen Erdfarben zurückzunehmen und heller zu werden. Die weißen Farbtöne bilden verschneite Landschaften in Ihrem Zuhause nach und verleihen einen skurrilen Winter-Touch. Schicht einen weißen Sessel mit einer flauschigen Decke und einem gewebten Kissen für zusätzliche Gemütlichkeit.

-IMG_7983-22475
Bildnachweis: Jaclyn James

Fügen Sie zusätzliche Würfe hinzu

In den kalten Monaten kann man nie zu viele Decken haben. Sie sind praktisch, wenn Sie es sich auf dem Sofa gemütlich machen und Ihren Lieblingsfilm genießen möchten. Diese weichen Überwurfdecken werden auch Teil Ihrer Winterdekoration. Ersetzen Sie Ihre karierten Decken durch weiße, um das Winterthema zu ergänzen.

-IMG_1014-768x1024-1-41679
Bildnachweis: Sie hat es versucht

Reflektieren Sie die Natur

Schneebedeckte Kiefern und weiße Landschaften könnten das erste sein, was Ihnen in den Sinn kommt, wenn „Winter“ erwähnt wird. Sie können diesen Look in Ihrem Zuhause nachbilden, um die Natur zu reflektieren. Diese weiß getünchten Holzdetails sehen mit dem Wintermanteldekor wunderschön aus. Fügen Sie einige Kiefernakzente und Baumwollstiele hinzu, um das Winterthema zu vervollständigen.

-Gemütliches-Winter-Wohnzimmer-Dekor-Kamin-mit-beflockten-Bäumen-und-Birkenstämmen-768x1024-1-85938
Bildnachweis: Willshire-Sammlungen

Vereinfachen Sie das Farbschema

Die traditionelle Herbstfarbpalette besteht aus Braun, Goldgelb, Rostorange und Burgund. Wenn es Zeit für die Winterdeko ist, sollten Sie das Farbschema vereinfachen und mehr neutrale Farben verwenden. Wie wir bereits gesagt haben, sind cremige Weißtöne ein Favorit für den Winter. Holzdetails tragen auch dazu bei, jeder Umgebung einen Hauch von Wärme zu verleihen.

-Winter-Home-Tour-7-683x1024-1-74246
Bildnachweis: Lauren McBride

Tannenzapfen hinzufügen

Wenn Ihr Herbstdekor verpackt und bereit ist, auf den Dachboden zu gehen, ist es Zeit, die Tannenzapfen herauszuholen! Sie fügen Ihrer Umgebung ein natürliches Element hinzu und sind super einfach zu verarbeiten. Ein grüner, mit Tannenzapfen akzentuierter Kranz heißt alle an der Haustür herzlich willkommen.

-wohnzimmer-winterlich-dekoriert-732x1024-1-59506
Bildnachweis: Distelholzfarmen
-Winterdeko-Vignette-2-SQ-768x1024-1-40007
Bildnachweis: Shiplap und Muscheln
-Scheunentor-mit-Kranz-710x1024-1-40185
Bildnachweis: Distelholzfarmen